30.09.2008

Fachbuch: Aufbau und Technik des digitalen BOS-Funks

Christof Linde: Aufbau und Technik des digitalen BOS-Funks

Höhere Sicherheit und kürzere Gesprächsaufbauzeiten durch Digitalfunknetze

Um die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der inneren Sicherheit zu verbessern, werden derzeit in den meisten EU-Staaten neue Funksysteme für die Sicherheitsbehörden installiert. Und für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste wird ein neues digitales Funknetz in Betrieb genommen. Das Fachbuch "Aufbau und Technik des digitalen BOS-Funks" von Christof Linde aus dem Franzis-Verlag beschreibt den Aufbau und die Organisation des Funknetzes sowie die verwendeten Endgeräte. Dabei werden insbesondere die notwendigen Sicherheitsmerkmale für ein solches Netz beleuchtet. Das Buch ist mit zahlreichen Abbildungen und Grafiken versehen.

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) betreiben seit den 1960er Jahren ein analoges Sprechfunknetz zur Erfüllung ihrer Aufgaben. Im Rahmen der europäischen Vereinheitlichung werden nun die einzelnen Netze auf den Standard TETRA 25 umgestellt. Die Feuerwehr Essen nimmt hier in Deutschland eine Vorreiterrolle ein: Sie hat in der vergangenen Woche als bundesweit erste Feuerwehr den Digitalfunk eingeführt.

Vor diesem aktuellen Anlass wendet sich "Aufbau und Technik des digitalen BOS-Funks" an Anwender mit einem gewissen technischen Hintergrund sowie Ingenieure und Techniker aus dem Bereich der Nachrichtentechnik. Christof Linde beschreibt, wie die Digitalisierung von analogen Signalen funktioniert und erklärt die Vorzüge des Digitalfunks: Übertragungsqualität, Sprachkompression, Bildung großer Netze, Frequenzökonomie, Sicherheit und Datenübertragung. Insbesondere widmet er sich dem Thema Sicherheit: Hier geht es unter anderem um Verschlüsselungsarten und die gegenseitige Authentifizierung. Auch auf TETRA (Terrestrial Trunked Radio)-Leistungsmerkmale, die Adressierung der Endgeräte und die Netzplanung geht Linde ein.

Bei der Beschreibung der eingesetzten Technik verzichtet der Autor auf überflüssige Formeln, um das Thema einer breiten Leserschaft näherzubringen. Als Ingenieur und Dozent für den Bereich Nachrichtentechnik an einer Landesfeuerwehrschule verfügt Linde über umfangreiches Hintergrundwissen.


Softcover / 185 Seiten / Abbildungen / Verlag: Franzis / Auflage: 1 / ISBN: 978-3-7723-4216-5 / Preis: 29,95 Euro